Landesliga Nord: 60 Tore in der Auwiesenhalle

Damen – HSG Bergstraße 33:27 (19:14)

(TSV) Nach der 1. Saisonniederlage in Ilvesheim und dem Punktabzug wegen nicht erfüllen des Schiedsrichtersoll auf Platz 7 der Landesligatabelle abgerutscht, war das Heimspiel gegen die starke HSG Bergstraße für die TSV Damen eine gute Gelegenheit wieder doppelt zu Punkten. Von Beginn an in Führung erspielte man sich bis Mitte der 1. Hälfte eine beruhigende Fünf-Tore-Führung, die im Verlauf des 2. Durchgangs sogar zeitweise auf 10 Treffer ausgebaut wurde. Mit 5:3 Punkten belegt man nun wieder den 4. Tabellenplatz in der Landesliga Nord. Weiter geht es bereits am Donnerstag mit dem Pokal-Viertelfinale bei der SG Kirchheim (Tabellenführer der 1. Kreisliga). Anpfiff im Sportzentrum Süd ist um 20:30 Uhr.

Es spielten: Miriam Vogt (Tor), Charlotte Koch (10), Julia Bilic (1), Caroline Lederer (4/2), Franzhiska Uhler (4), Bianca Schmidt (1), Laura Kohl (2), Michelle Genuth, Eva Müller (8/1), Larissa Nerding, Daina Forte (3), Sophie Huber (Tor).